Astro-Vorschau für September 2021

Der heuer stark von Neptun geprägte September bringt uns zumindest in der ersten Hälfte mehr Lust auf entspannende und verträumte Relax- und Wellnesstage. Danach schenken uns Businessfrauen und -männern ab dem 15.9. vor allem Merkur, Saturn und Pluto wieder zahlreiche Verstandes- und Kraftaspekte.

Gleich am 2.9. steht Mars Neptun gegenüber und sorgt für eine großflächige Lähmung auf allerniedrigstem Energieniveau. Diese Opposition kann im schlimmsten Fall auch zu Falschmeldungen und Heimlichkeiten u.a. rund um unser omnipräsentes Thema Corona verleiten. Insofern gilt es hier über den ganzen Monat hinweg, besonders auf der Hut zu sein und bei wichtigen Vereinbarungen alle Details genau zu überprüfen, und auch tatsächlich mit dem Gedanken zu spielen, Begegnungen mit talentierten Lügenbaronen einzugehen. Falls möglich, wäre es deshalb sinnvoll, sich in den ersten Tagen frei zu nehmen - mit Ausnahme aller Kreativen im Bereich Kunst und Therapie, für die diese Zeit im Gegenteil ein Highlight bedeuten kann. Am 5.9. gibt es dann wieder dank eines Merkur-Saturn-Trigons für ein paar Tage gute Konzentrationskraft und im Anschluss am 6.9. sehr viel Durchsetzungsvermögen dank der geballten Aspekt-Ladung mit einer hoch leidenschaftlichen Venus-Pluto im Quadrat, einem energetisch stark aufgeladenen und oft sehr sportlichen Mars-Pluto im Trigon und der obendrein zwischenmenschlich wunderbaren Venus-Jupiter im Trigon. In diesen zwei Tagen kann man sich hervorragend auf das Wesentliche fokussieren und gute, erfolgversprechende Pläne schmieden, die gleich am Tag darauf, am Jungfrau-Neumond, den 7.9., mit hohem Tempo bei einem erfindungsreichen Sonne-Uranus-Trigon auf den Weg gebracht werden können - mit anderen Worten ein wirklich idealer und vielversprechender Tag für wichtige Projekte und Unternehmungsgründungen!

Nach einer kurzen Aspekt-freien Zeit wird das Energielevel um den 14.9. bei einer Sonne-Neptun-Opposition wieder neptunisch schlaff. Ab dem 17.9. folgen unterschiedliche Verbindungen wie mit der kraftvollen Sonne-Pluto im Trigon (am selben Tag steht allerdings auch Venus in einem Spannungs-Quadrat zu Saturn, das für Kälte im zwischenmenschlichen Bereich steht und Trennungen einleiten kann). Am Fische-Vollmond, den 21.9., einem sehr günstigen Geschäfts- und Einkaufstag, steht Merkur im harmonischen Verhältnis zu Jupiter. Am Tag darauf erscheint am Himmel erneut ein astrologischer Dämpfer durch ein Merkur-Pluto-Quadrat, das mitunter fanatisch werden lässt und Unfälle begünstigt.

Danach folgen erfreulicherweise viele geschäftsförderliche Aspekte bis zum Ende des Monats, der ja grundsätzlich durch die zwei Planetenherrscher der dominierenden Sonnenzeichen Jungfrau mit dem emsig-fleißigen und analytischen Merkur und Waage mit der taktisch-klug operierenden Venus geprägt ist. Venus steht am 23.9. in Opposition zu Uranus, die sehr gut zum Kontakten im Business eingebunden werden kann. Am 25.9. kommen Mars und Saturn im besten Trigon-Verhältnis zusammen und schenken uns nachhaltig Power und Ausdauer für unsere Unternehmungen.

Abschließend gibt es am 29.9. noch einmal ein wahres Künstler-Trigon am Himmel durch Venus-Neptun und am letzten Tag, den 30.9., ein Stabilitäts- und Vertrauenstrigon zwischen Sonne und Saturn. Da Merkur jedoch wieder ab dem 27.9. bis zum 18.10. zum letzten Mal in diesem Jahr rückläufig wird, ist der Dampf bereits wieder ein wenig heraus aus diesem Spätsommer-&Herbstmonat. Dies könnte im Übrigen auch für einige Überraschungen und Verwirrungen nach der Bundestagswahl sorgen.

In diesem letzten Sinne bleiben wir gespannt.

Ich wünsche Ihnen allen einen möglichst arbeitsintensiven und konstruktiven September!

Herzlichst

Ihre

Christiane S. Schmid

 

PS. Zum Schluss wieder zu den künftig sechs rückläufigen Planeten, den Schwendtagen folgende Hinweise sowie zu den aktuellen Planetenständen (außer Mond, der alle 2 bis 3 Tage das Zeichen wechselt):

  • Ab dem 28.9. bis 19.9. ist Merkur rückläufig: Große elektronische Anlagen sollten zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft und installiert werden. Keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine Operationen und keine großen und elektronischen Neuanschaffungen. Wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig überprüfen und absichern. Dafür stehen andererseits alle Handlungen mit Bezug zur Vergangenheit unter einem guten Stern, z. B. Steuererklärung und liegengebliebene Korrespondenz, aber gerade in diesen Zeiten nicht zu vergessen sind gute bahnbrechende Ideen, die bislang in der Schublade schlummerten und noch nicht für die Zeit reif waren!
  • Mit einem rückläufigen Jupiter gilt seit dem 21.6. bis 19.10.: Hier rate ich von jeglichen neuen Vorhaben wie Ausbildungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen ab, da diese wenig Aussicht auf Erfolg versprechen, weil sie entweder frühzeitig abgebrochen oder beruflich nicht umgesetzt werden können. Expansive geschäftliche Vorstöße sind in dieser Zeit ebenfalls nicht zu empfehlen.
  • Seit dem 24.5. bis 11.10. ist Saturn rückläufig, der uns Astrologen vor Autoritätspersonen sowie vor Behörden im Allgemeinen warnt. Wer im Übrigen mit dem Gedanken spielt, einen Antiquitätenladen zu eröffnen, sollte damit, wenn irgend möglich bis zum 29.9. warten, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht.
  • Ab dem 20.08.2021 bis 18.1. 2022 ist Uranus rückläufig: Große elektronische Anlagen sollten zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft und installiert werden. Wer sich zufällig als Astrologe selbstständig machen möchte, darf ebenso damit warten!
  • Seit dem 26.6. ist Neptun bis 2.12.2021 in der Reihe der rückläufigen Planeten. Eigentlich könnten alle Therapeuten ihre Praxen schließen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen, da in diesem Zeitraum begonnene Therapien meist wenig Erfolge zeigen. Dies gilt nicht für bereits laufende Therapien.
  • Pluto ist seit 28.4. bis 7.10.2021 rückläufig. In diesem Zeitraum sollten neue Führungspositionen gemieden werden, da diese Zeit für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 7.10. verschieben, sofern möglich.
     
  • Sonne: in Jungfrau bis 23.9., dann in Waage
    Merkur - R: bis 28.9. in Jungfrau, danach in Waage, ab dem 28.9. rückläufig  
    Venus: bis 11.9.in Waage , danach im Skorpion
    Mars: bis 16.9. in Waage, danach im Skorpion
    Jupiter- R : seit 29.7. bis 30.12. im Wassermann
    Saturn - R: seit dem 18.12.2020 bis 7.3.2023 im Wassermann, rückläufig vom 25.5. bis 12.10.2021
    Uranus - R: seit dem 7.3.2019 im Stier bis 7.7.2025, ab 20.8.21 bis 18.1.2022 rückläufig
    Neptun - R: in den Fischen seit 5.4.2011 bis 21.1.2024, ab 26.6. bis 2.12.2021 rückläufig
    Pluto - R: im Steinbock seit 4.2.2012 bis 21.1.2024, seit dem 28.4.2021 bis 13.10.2021 rückläufig
  • Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 21.,22., 23., 24., 25., 26., 27.und 28. September

Hinweis: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige . In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihr Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 29. August 2021
Aktualisiert am 29. August 2021