Astro-Vorschau für Oktober 2021

Dieser Oktober hat fünf dominante, zum Teil lang anhaltende Mars-/Pluto- und Saturn-Spannungsaspekte mit etwas weniger starkem Gegengewicht. Diese Verbindungen können in Konflikten schwer wiegen. Andererseits verleihen sie uns Selbstständigen viel Durchsetzungskraft, Stehvermögen und Kreativität für unsere Projekte und wichtigen Unternehmungen. Am besten, so mein allerwärmster ASTRO-Tipp, umgehen wir zum Beispiel das derzeit omnipräsente Impfthema als mögliche Konfliktursache, das aus meiner Sicht immer noch jedermanns Privatsache bleiben sollte, und widmen unsere vollste Aufmerksamkeit fast ausschließlich unserer Arbeit. Die nachfolgende Ernte wird es Ihnen zeigen! Wer arbeitsbedingt viel mit Menschen zu tun hat, dem empfehle ich bei rückläufigem Merkur bis 18.10. zur Reflexion früherer Konflikte und für künftig friedvollere Dialoge erneut die Giraffensprache des US-Psychologen Marshall Bertram Rosenberg (1934-2015).

Im Detail sieht es wie folgt aus: Der Oktober beginnt gleich am 1.10. mit der bekannt rechthaberischen Streit-Verbindung Merkur im Quadrat zu Pluto, leicht abgemildert durch ein Venus-Jupiter-Quadrat und am folgenden Tag durch ein leidenschaftlich machendes Venus-Pluto-Sextil. Zum 8.10. wird obendrauf die sehr kriegerische Sonne-Mars-Konjunktion gradgenau, die ungewöhnlich lang knapp die ersten 2 Oktober-Wochen bis zum 11.10. wirkt. Nach einer ruhigeren Woche vom 12.10. bis 16.10. erscheint erneut der Machtkonflikt-Aspekt Sonne im Quadrat zu Pluto, ebenso leicht abgefedert durch ein gesprächsförderliches Merkur-Venus-Sextil. Ab dem sehr streitbaren Widder-Vollmond am 20.10. wird in der 3. Woche bis circa 23.10. das Mars-Pluto-Quadrat wirksam, das insgesamt für Gewalt und Unfälle steht. Und zuletzt läuft am 30.10. Mars in den Skorpion und die Sonne in ein Spannungsquadrat zu Saturn, Sinnbild für Enttäuschung, Misstrauen und Verschlossenheit.

Dazwischen liegen auf der anderen Waagschale folgende harmonische Verbindungen, die deeskalierend und im Beruf sehr erfolgversprechend sein können. Das sind insbesondere: der 4.10. mit Merkur-Trigon-Jupiter (u.a. ein hervorragender Vorstellungstermin!); der Waage-Neumond am 6.10. (hier sind Neustarts trotz Merkurs Rückläufigkeit ausnahmsweise möglich, insbesondere für alle Frieden-Projekte, die kraftvoll umgesetzt werden können!); am 13.10. das Vertrauensbildende Venus-Saturn-Sextil; am 15.10. das ASTRO-Highlight Jupiter-Sonne im Trigon - der Glücksaspekt schlechthin und der in diesem turbulenten Oktober hoffentlich noch Wesentliches retten wird! Der 19.10. mit Mars-Jupiter im Trigon steht bei wieder direktläufigem Merkur für viel erfolgversprechende Unternehmungen aller Art, wenn sie einer guten Sache dienen und Sie sich nicht bei besagtem spannungsgeladenem Vollmond am 20.10. in Machtkämpfe verstricken lassen!
In der letzten Woche kommt endlich auch noch die Venus ins Spiel: mit einem Quadrat zu Neptun am 27.10., das sich vor allem für Künstler und Therapeuten positiv auf die Phantasie auswirkt und zuletzt am 28.10. durch ein wirklich erfreuliches Sextil zu Jupiter, bekannt im klassischen Sinne für Glück und Zuversicht auf der zwischenmenschlichen Ebene. Im Übrigen werden diesen Monat die drei überpersönlichen und langsam laufenden Planeten Pluto (6.10.), Saturn (11.10.) und Jupiter (18.10.) wieder direktläufig. Allgemein betrachtet steht dies u.a. für neuen Schwung und Entwicklung auf unserem Planeten!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen eskalationsfreien Oktober. Machen Sie das Beste daraus, suchen Sie nach neuen Wegen wenn erforderlich, und nutzen Sie die große Energiewelle auf humanitäre Weise mit Fokus auf Ihr Unternehmen!

Ihre

Christiane S. Schmid

 

PS. Zum Schluss wieder zu den sechs rückläufigen Planeten, den Schwendtagen folgende Hinweise sowie zu den aktuellen Planetenständen (außer Mond, der alle 2 bis 3 Tage das Zeichen wechselt):

  • Seit dem 28.9. ist Merkur bis 19.9. rückläufig: Große elektronische Anlagen sollten zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft und installiert werden. Keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine Operationen und keine großen und elektronischen Neuanschaffungen. Wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig überprüfen und absichern. Dafür stehen andererseits alle Handlungen mit Bezug zur Vergangenheit unter einem guten Stern, z. B. Steuererklärung und liegengebliebene Korrespondenz, aber gerade in diesen Zeiten nicht zu vergessen sind gute bahnbrechende Ideen, die bislang in der Schublade schlummerten und noch nicht für die Zeit reif waren!
  • Mit einem rückläufigen Jupiter gilt seit dem 21.6. bis 19.10.: Hier rate ich von jeglichen neuen Vorhaben wie Ausbildungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen ab, da diese wenig Aussicht auf Erfolg versprechen, weil sie entweder frühzeitig abgebrochen oder beruflich nicht umgesetzt werden können. Expansive geschäftliche Vorstöße sind in dieser Zeit ebenfalls nicht zu empfehlen.
  • Seit dem 24.5. bis 11.10. ist Saturn rückläufig, der uns Astrologen vor Autoritätspersonen sowie vor Behörden im Allgemeinen warnt. Wer im Übrigen mit dem Gedanken spielt, einen Antiquitätenladen zu eröffnen, sollte damit, wenn irgend möglich bis zum 11.10. warten, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht.
  • Seit dem 20.08.2021 bis 18.1. 2022 ist Uranus rückläufig: Große elektronische Anlagen sollten zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft und installiert werden. Wer sich zufällig als Astrologe selbstständig machen möchte, darf ebenso damit warten!
  • Seit dem 26.6. ist Neptun bis 2.12.2021 in der Reihe der rückläufigen Planeten. Eigentlich könnten alle Therapeuten ihre Praxen schließen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen, da in diesem Zeitraum begonnene Therapien meist wenig Erfolge zeigen. Dies gilt nicht für bereits laufende Therapien.
  • Pluto ist seit 28.4. bis 7.10.2021 rückläufig. In diesem Zeitraum sollten neue Führungspositionen gemieden werden, da diese Zeit für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 7.10. verschieben, sofern möglich.
     
  • Sonne: in Waage, ab 24.10. im Skorpion
    Merkur - R: in Waage, ab dem 19.10. wieder direktläufig  
    Venus: in Waage, ab 08.10. im Skorpion
    Mars: in Waage, ab 31.10. im Skorpion
    Jupiter - R: bis 30.12. im Wassermann, ab 19.10. wieder direktläufig
    Saturn - R: seit dem 18.12.2020 bis 7.3.2023 im Wassermann, rückläufig vom 25.5. bis 12.10.2021
    Uranus - R: seit dem 7.3.2019 im Stier bis 7.7.2025, ab 20.8.21 bis 18.1.2022 rückläufig
    Neptun - R: in den Fischen seit 5.4.2011 bis 21.1.2024, ab 26.6. bis 2.12.2021 rückläufig
    Pluto - R: im Steinbock seit 4.2.2012 bis 21.1.2024, seit dem 28.4.2021 bis 13.10.2021 rückläufig
     
  • Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 3.,6., und 11. Oktober.

Hinweis: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige . In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihr Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 28. September 2021
Aktualisiert am 28. September 2021