Astro-Vorschau für Oktober 2018

Ein Monat mit wenig Planetenverbindungen und deshalb wenig Aufregungen, was der Geschäftswelt nicht gerade schadet. Eine gute Zeit zum Resümieren und Planen, wie es der sogenannte "goldene Herbst" häufig mit sich bringt. Routinearbeiten gehen aber dennoch gut von der Hand und Geld und Kapital können sich im Waage- und Skorpion-Monat oft wundersam und leichter vermehren als in anderen Monaten.

Nur an folgenden wenigen Tagen gilt es ein wenig aufzupassen: Gleich zu Beginn bei einem Merkur-Pluto-Quadrat am 2. und 3.10. darf man sich bei Diskussionen allgemein zurücknehmen und vor Rechthaberei schützen. Am 10.10. droht mit Uranus-Opposition-Merkur Nervosität, die zu vorschnellen und verletzenden Aussagen führen kann. In dieser Zeit bis zum 12.10. kommt auch noch ein Venus-Mars-Quadrat hinzu, das in der Astrologie für den Geschlechterkampf per se steht und der leider auch vor dem Arbeitsplatz nicht immer halt macht. Mit Sonne-Quadrat-Pluto wird das Machtthema noch am selben Tag zusätzlich eröffnet. Vorsicht gilt es auch noch am Stier-Vollmond, dem 24.10. wegen einer Sonne-Uranus-Opposition, die immer auch vor Unfällen bzw. ungeduldigen Kurzschlussreaktionen warnt. Und schließlich ist der 31.10. als letzter Termin zu nennen - hier kann es bei einer Venus-Opposition-Uranus zu übereilten Trennungen kommen, wenn die Nerven gefährlich dünn werden.

Ansonsten überwiegen aber die aspektlosen Tage und die positiven Verbindungen: Am 12.10. hilft ein Merkur-Saturn-Sextil mit klarem Verstand gleich wieder den Kampfhähnen sich abzukühlen. Am 15.10. steht Venus in Konjunktion mit Merkur und versüßt jede Geschäftsverbindung und -kommunikation. Ebenso Merkur-Neptun im Trigon am 19.10. und macht hier auch noch einfühlsamer für sein Gegenüber - trotz einer Mars-Spannung. Am 22.10. können dank eines Merkur-Pluto-Sextils schwierige Sachverhalte zu einem Happy End geführt werden. Am bereits erwähnten 24.10. gesellt sich hilfreich ein Venus-Saturn-Sextil am Vollmond hinzu und glättet das angespannte Nervenkostüm mit Durchhaltevermögen und Ausdauer. Sehr schön ist der 26.10. mit einer Sonne-Venus-Konjunktion, die für eine harmonische Atmosphäre auf allen Ebenen steht. Zum Schluss sorgt noch am 28.10. ein Sonne-Saturn-Sextil für eine konstruktive Arbeitshaltung und am darauffolgenden Tag winkt mit der Merkur-Konjunktion-Jupiter auch noch einmal materieller Erfolg.

Summa summarum und wie schon oben erwähnt, erwartet Sie nach einem ziemlich aufregenden September ein sehr viel ruhigerer, aber nicht minder geschäftsträchtiger Monat, der für die Unternehmen unbedingt zu nutzen ist! Denn privat könnte es schon eher plutonisch aufreibend werden bei vier Planeten im Skorpion, einer rückläufigen Venus und dem besagten Venus-Mars-Quadrat!

PS: Zum Schluss wieder zu den drei rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise:

Am 5.10. wird die Venus rückläufig und sorgt damit für Konfliktpotenzial in Beziehungen, vor allem in engeren. Neuen Geschäfts-Partnerschaften ist damit in der Zeit bis 16.11. keine geeignete Zeitqualität geschenkt. Aber andererseits haben Beziehungen, die aus welchen Gründen auch immer, auf Eis gelegt wurden, nun eine hervorragende Zeit der Wiederannäherung vor sich.

Seit dem 19. Juni ist Neptun bis 25. November rückläufig. Eigentlich könnten alle Therapeuten ihre Praxen schließen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen, weil deshalb in diesem Zeitraum begonnene Therapien eher geringe Erfolgsaussichten haben! Dies gilt nicht für bereits laufende Therapien.

Zu guter Letzt ist seit dem 7.8. bis 6.1.2019 Uranus rückläufig. In dieser Zeit werden wieder Freiheitsgelüste geweckt und zum Teil bahnbrechende Ideen entwickelt, die in diesem Zeitraum aber noch nicht umzusetzen sind! So ist es beispielsweise auch für angehende Astrologen keine geeignete Zeit, sich selbstständig zu machen. (Der Herrscherplanet des Wassermanns steht für die Astrologie per se!)

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 3.,6. und 11.10.

Letzte Hinweise: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihre Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 23. September 2018
Aktualisiert am 23. September 2018