Astro-Vorschau für November 2020

Grau und dunkel startet der November wie es sein Ruf von ihm verlangt. Danach grüßt Pluto, der Planetenherrscher des Skorpion, in Verbindung mit Sonne, Jupiter, Venus und Merkur mit viel Energie, Leidenschaft und sehr guten Chancen auf nachhaltige Struktur-Wandlung, auch und vor allem in der Welt des Business. Doch davor dürfen wir alle erst einmal durch sieben trübe, angstvolle und grüblerische Tage waten. Für diese herausfordernde Zeitqualität steht das Quadrat zwischen Merkur und Saturn, das gleich zweimal durch die Rückläufigkeit am 1.11. und am 6.11. ausgelöst wird und regelrechte Blockaden herbeirufen kann.

Lichtvoller sind dafür die Tage um den Skorpion-Neumond am 15.11.,ein wahrer Glückstag mit einem Sonne-Jupiter-Sextil und hervorragend geeignet für leidenschaftliche, kraftvolle und entschlossene Neuanfänge bzw. Kurswechsel. In dieser Zeit wirkt auch zum dritten Mal in diesem Jahr für zwei Wochen das Sextil zwischen Pluto und Jupiter, das am 12.11. gradgenau ist. Dieser lässt ein letztes Mal die Saturn-Pluto-Konjunktion aufblühen. Weltwirtschaftlich und -politisch eine hochenergetische Zeit, die eine neue Zeitepoche einläutet - mit allen Konsequenzen, dieses Mal in jedem Fall auch positiv ausgerichtet auf Wachstum, Heilung und Erfolg. Da Mars ab dem 14.11. nach zwei Monaten direktläufig wird, bekommen alle Projekte wieder gewaltig Fahrt, zumal dieser immer noch in seinem eigenen Herrschaftszeichen Widder steht. In Konfliktsituationen, wie wir sie in der weltweiten Corona-Krise zu Hauf beobachten können, kann dies andererseits auch wieder die Gewaltbereitschaft erhöhen. Die hier des Öfteren von mir empfohlene "Giraffensprache" von US-Psychologen Marshall Bertram Rosenberg (1934-2015) ist meines Erachtens im Gegensatz zur "Wolfssprache" bis Ende des Jahres im öffentlichen wie auch im privaten Sektor immer noch eines der besten, klügsten und lösungsorientiertesten Mittel und an dieser Stelle erneut dringend zu empfehlen!

Die Tage nach der Monatsmitte stehen dann weiter unter guten Sternen: Der 19.11. mit Saturn-Sextil-Sonne macht sehr gewissenhaft und fleißig. Der Arbeitseinsatz lohnt auf jeden Fall. Für alle Künstler und Therapeuten ist der 24.11. ein sehr inspirierender Tag. Schließlich endet der Herbstmonat mit weiteren sehr Geschäfts-förderlichen Merkur-Verbindungen: Am 27.11. mit Merkur-Sextil-Pluto lassen sich alle guten Ideen detailliert umsetzen. Am 29.11. geht Merkur ein Sextil ein mit Jupiter und am 30.11., einem Zwilling-Vollmond mit Saturn. Beide Aspekte fördern Kommunikation, Kontakte und allgemein die Denkfähigkeit - gewiss vorteilhaft für alle Geschäfte. Letzter Wermutstropfen: am 27.11. steht Venus in Opposition zu Uranus - hier bitte keine unnötigen finanziellen Risiken eingehen und in allen geschäftlichen und privaten Partnerschaften Achtsamkeit walten lassen!

In diesem letzten Sinne - bei ausreichend Umsicht steht Ihnen allen genügend kosmische Power zur Verfügung, um Ihr Geschäft entweder zu erweitern, neu aufzubauen oder nötige Kehrtwechsel vorzunehmen. In jedem Fall - bleiben Sie dran an Ihrem Business. Die Erntezeit folgt meist später. Genießen Sie die guten Seiten dieser vielseitigen November-Medaille!

Herzlichst

Ihre

Christiane S. Schmid

PS: Zum Schluss wieder zu den vier rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise:

  • Merkur ist seit dem 14.10. bis 3.11. rückläufig. Drei bis viermal im Jahr wird Merkur, der Planet der Kommunikation und des Handels, für jeweils circa drei Wochen rückläufig. Es gilt wie stets: keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine Operationen, keine großen und elektronischen Neuanschaffungen - und wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig überprüfen und absichern. Dafür stehen andererseits alle Handlungen mit Bezug zur Vergangenheit unter einem guten Stern, z. B. Steuererklärung und liegengebliebene Korrespondenz.
     
  • Seit dem 16. August bis 15. Januar 2021 ist Uranus rückläufig: Große elektronische Anlagen sollten zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft und installiert werden. Wer sich zufällig als Astrologe selbstständig machen möchte, darf ebenso damit warten!
  • Mars wird von der Erde aus gesehen circa alle zwei Jahre rückläufig: dieses Mal in seinem eigenen starken Zeichen Widder seit dem 10.9. bis einschließlich 14.11. Für Ungeduldige, wie es Feuer-betonte Menschen wie Widder, Löwe und Schütze bekanntlich sind, ist das meist keine ganz leichte Zeit, weil hier viele Projekte, vor allem auch alte Konflikte(!), wieder hervorbrechen und vieles nicht nach Plan und Vorstellung abläuft, sondern öfter plötzliche Kurswechsel mit sich bringt - nicht unbedingt zum Nachteil aller! Außerdem raten Astrologen vor Operationen, Autokäufen und neuen riskanten Sportarten ab!
  • Seit dem 23.6. ist Neptun bis 29. 11. in der Reihe der rückläufigen Planeten. Eigentlich könnten alle Therapeuten ihre Praxen schließen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen, da in diesem Zeitraum begonnene Therapien meist wenig Erfolge zeigen! Dies gilt nicht für bereits begonnene Therapien.

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man möglichst nichts von Bedeutung starten sollte!): 12. November.

Letzte Hinweise: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihr Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 29. October 2020
Aktualisiert am 29. October 2020