Astro-Vorschau für Mai 2022

Dieser spezielle Wonnemonat lässt sich trotz des Krieges in der Ukraine und der Dauer-Corona-Krise nicht kleinmachen. Erfolgversprechender Aufbruch mit neuen, zum Teil überraschenden Impulsen, ist überall spürbar - in der Natur wie auch bei jedem Einzelnen von uns, privat wie unternehmerisch... Denn es gibt aus astrologischer Sicht sehr, sehr viele kraftvolle, expansive und glückverheißende Sternenverbindungen. Die wenigen herausfordernden Ausnahmetage Mitte und Ende Mai sind dagegen gezählt.

Doch gerade der Monatsbeginn startet bereits am 30.4 selten wie nie mit der sagenhaften und wirklich Glück-verheißenden Venus-Jupiter-Konjunktion. Ihr folgt mit Venus-Sextil-Pluto am 1.5 der Liebes- und Geldaspekt schlechthin. Beide Verbindungen werden zudem getragen vom bis ca. 8.5. wirksamen Pluto-Jupiter-Sextil, der in der klassischen Astrologie bekannten Erfolgs- und Reichtumsanlage per se.

Was wünschen wir Unternehmer*innen noch mehr?! Dabei bleibt es aber nicht. Es folgen am 4.5. Mars-Sextil-Uranus, das für erfreulich Unerwartetes und für seltenen Mut steht, ähnlich der Sonne-Uranus-Konjunktion am Tag darauf (5.5.) . Dazu gesellen sich noch am 6.5. Merkur-Sextil-Venus, wiederum ein äußerst Geschäfts-förderlicher Aspekt. Am 7.5. steht auch noch die Sonne im Sextil zu Mars, was uns allen viel Durchsetzungskraft für die kommenden Wochen verleiht. Aber Achtung: dies vor allem dann, wenn Sie weitgehend auf Egotrips verzichten können. Das wiederum verlangt die gleichzeitige und ebenso länger wirkende Mars-Neptun-Konjunktion um den 18.5.

Ab dem 10.5. ticken die Uhren gefühlt spürbar wieder langsamer. Heiterkeit und Genuss wie sie Venus verkörpert, zufälligerweise ;-) der Planetenherrscher des Stier, sind im Hier & Jetzt angesagt. Zudem wird Merkur wieder für etwas über 3 Wochen bis zum 3.6. rückläufig (was das bedeutet und wie die Astro-Tipps dazu lauten, können Sie wie immer in den unteren Hinweisen nachlesen).

Wie schon eingangs erwähnt, gibt es auch wenige dunkle Tage im Mai, die sich in der Regel auch wettertechnisch zeigen dürften. Einen Tag vor Vollmond am 15.5. steht Sonne im Quadrat zu Saturn. Das macht bierernst, aber immerhin sehr pflichtbewusst. Am Skorpion-Vollmond mit gleichzeitig totaler Mondfinsternis am 16.5. werden die Gemüter aufgewühlt. Dieser lässt leider auch auf unerklärliche Weise oft Besitz- und Habgier aufblühen. Vor diesem Gefühlssog sei an dieser Stelle hoffentlich hinreichend gewarnt, denn wer sich diesem hingibt, wird selten bis nie zum ersehnten zufriedenstellendem Erfolg in seinem Business geleitet! Dies gilt noch einmal in der Zeitspanne vom 25.5. bis 29.5. Ab da wechselt Mars in sein Herrscherzeichen Widder, das ihn doppelt anfixt und über die Stränge schlagen lässt. Dieser scharfe Mars wird am 29.5 nochmals um ein Vielfaches gestärkt durch die Konjunktion mit Jupiter. Am 27.5. steht im Übrigen Venus im harten Quadrat zu Pluto, das sowohl Eifersucht als auch Machtkämpfe auslösen kann.

Die beste Erfolgs-Woche ist schließlich zwischen dem 19.5. bis 24.5. angesiedelt. Hier löst ein wunderbarer Aspekt den nächsten Vielverspechenden ab. Alle zusammen begünstigen Glück und Expansion für Ihr Unternehmen. Bei rückläufigem Merkur sind hier vor allem 2 Phänomene gemeint: von langer Hand geplante Unternehmungen (allerdings dann nicht exakt nach detailliertem Plan, sondern eher gespickt mit Überraschungsmomenten) oder Neuversuche nach anfänglichen ersten Misserfolgen. Diese heißen: Sonne-Trigon-Pluto am 19.5., Merkur-Sextil-Jupiter am 20.5., Sonne-Merkur-Konjunktion am 21.5. und zuletzt noch Mars-Pluto-Sextil gepaart mit Sonne-Jupiter-Sextil am 23.5. sowie Merkur-Sextil-Mars und Venus-Saturn-Sextil am 24.5.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Unternehmen einen starken, erfolgreichen Mai mit Überraschungseffekten. Lassen Sie sich nicht von Schwarzsehern und anderen sogenannten "Realisten" unterkriegen!

Starke Frühlingsgrüße sendet Ihnen

Ihre

Christiane Schmid

 

PS: Zum Schluss wieder zu den rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise sowie zu den aktuellen Planetenständen (außer Mond, der alle 2 bis 3 Tage das Zeichen wechselt):

  • Ab dem 10.5. bis 4.6. ist Merkur rückläufig: Große elektronische Anlagen sollten zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft und installiert werden. Wer sich u.a. als Astrologe selbstständig machen möchte, sollte ebenso damit warten. Keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine Operationen und keine großen und elektronischen Neuanschaffungen. Wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig überprüfen und absichern. Dafür stehen andererseits alle Handlungen mit Bezug zur Vergangenheit unter einem guten Stern, z. B. Steuererklärung und liegengebliebene Korrespondenz, aber gerade in diesen Zeiten nicht zu vergessen sind gute bahnbrechende Ideen, die bislang in der Schublade schlummerten und noch nicht für die Zeit reif waren!
  • Seit dem 30.4. ist Pluto rückläufig. In diesem Zeitraum sollten derzeit neue Führungspositionen gemieden werden, da dies für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 9. Oktober sofern möglich verschieben.
  • Sonne im bis 22.4. im Stier, dann in Zwillinge
    Merkur in Zwillinge bis 23.4., rückläufig ab dem 11.5., danach im Stier
    Venus in Fische bis 3.5., danach im Widder
    Mars in Fische bis 25.4., danach im Widder
    Jupiter bis 11.5. in den Fischen, danach im Widder
    Saturn seit dem 18.12.2020 bis 7.3.2023 im Wassermann
    Uranus seit dem 7.3.2019 im Stier bis 7.7.2025
    Neptun in den Fischen seit dem 5.4.2011 bis 21.1.2024
    Pluto im Steinbock seit dem 4.2.2012 bis 21.1.2024, rückläufig seit dem 30.4. bis 9.10.22

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 3.,10.,22., und 25. Mai

Hinweis: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige . In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihr Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 27. April 2022
Aktualisiert am 27. April 2022