Astro-Vorschau für Mai 2020

Dieser spezielle Wonnemonat lässt sich trotz Corona-Krise nicht unterkriegen. Aufbruch ist überall spürbar - in der Natur wie auch bei jedem Einzelnen von uns, denn die enge Pluto-Jupiter-Konjunktion vom April entspannt sich zumindest in diesem Monat, um dann Ende Juni bis Mitte Juli und später im November ein letztes Mal anzuziehen. Im Nachhinein lässt sich vieles erklären. Dies gilt ebenso für uns Astrologen, die in Analogien denken: Pluto kann genauso für einen mächtigen Virus stehen und Jupiter fraglos für die Expansion, die Weltreise an sich. Eine Pandemie ist deshalb in der engen Planetenverbindung möglich. Genauso aber ist, wie sich in der Geschichte unter dieser Konstellation immer wieder gezeigt hat, ein gewaltiger Wirtschaftskrieg denkbar, so wie derzeit zwischen den USA und China.

In diesem Monat könnten sich nun die ersten medizinischen und ökonomischen Heil- und Innovationserfolge zeigen und sich trotz aller Widerstände ihren Weg bahnen. Schauen wir mal...Auf jeden Fall werden den zum Teil sehr gebeutelten Unternehmer*Innen jetzt zahlreiche förderliche Aspekte geschenkt: Gleich am 1.5. kommen mit Merkur in Konjunktion zu Uranus etliche Geistesblitze und nützliche Einfälle, die das Potenzial von hilfreichen Rettungsankern und revolutionären Innovationen haben. Auch der Skorpion-Vollmond am 7.5. kann uns stark in der Tiefe verwandeln, so dass äußere und innere Heilung möglich wird. Vom 9.5. bis 12.5. rast Merkur, der Götterboten-Planet für Kommunikation und Handel durch drei sehr geschäftsträchtige Verbindungen: mit Pluto am 9.5., mit dem visionär machenden Jupiter am 10.5. und am 12.5. mit dem Struktur-schaffendem Saturn, ab hier auch noch in seinem eigenen Domizil im Sonnenzeichen Zwilling. Lediglich am 11.5. steht er in einem kritischen Quadrat mit Mars, das sehr streitsüchtig machen kann.

Und wenn ich nun gerade dabei bin - es gibt in diesem Monat lediglich eine weitere Verbindung, die wegen Venus Rückläufigkeit gleich zweimal auftaucht: am 4.5. und am 21.5. Hier gilt es bei zeitgleicher Hingabefähigkeit und Idealismus vor möglichen Schwindlern auf der Hut zu sein, die Ihnen mit einem allzu schönen Angebot Ihr Geld aus der Tasche ziehen wollen.

In der Mitte des Monats gibt es dann kein Halten mehr: die Sonne verbindet sich gleich dreimal harmonisch mit Pluto am 15.5., mit Jupiter am 17.5. und am 22.5. mit Saturn. In dieser Woche stehen allen wichtigen Planungen und Vorhaben fast nichts mehr im Wege. Besonders der Neumond am 22.5. im Zwilling sollte für neue Pläne unbedingt als Startdatum ROT im Kalender stehen. Durch die Rückläufigkeit von Pluto, Saturn und Jupiter (s. unten) könnte es allerdings noch einmal zu Plan-Abweichungen kommen, die den einzelnen Unternehmens-Prozessen dafür mehr Stabilität verleihen. Die letzte schöne Verbindung am 25.5. von Mars-Sextil mit Uranus verleiht schließlich allen bedeutenden neuen Projekten in dieser Zeit den nötigen feurigen Elan, um loszulegen.

In diesem Sinne - nutzen Sie diese Gelegenheit unbedingt für alle Ihre rettenden und aufbauenden Unternehmungen. Toi toi toi und ganz wichtig in dieser Zeit: bleiben Sie zuversichtlich und gesund!

 

PS: Zum Schluss wieder zu den vier rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise:

  • Seit dem 26.4. ist Pluto rückläufig. In diesem Zeitraum sollten derzeit neue Führungspositionen gemieden werden, da diese Zeit für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 4.10. sofern möglich verschieben.
  • Ab dem 12.5. ist Saturn rückläufig, der uns Astrologen vor Autoritätspersonen sowie vor Behörden im Allgemeinen warnt. Wer im Übrigen mit dem Gedanken spielt, einen Antiquitätenladen zu eröffnen, sollte damit wenn irgend möglich bis zum 29.9. warten, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht.
  • Ab dem 14.5. wird Venus rückläufig und sorgt damit für Konfliktpotenzial in Beziehungen, vor allem in engeren. Neuen Geschäfts-Partnerschaften ist damit in der Zeit bis 25.6. keine geeignete Zeitqualität geschenkt. Aber andererseits haben Beziehungen, die aus welchen Gründen auch immer, auf Eis gelegt wurden, nun eine hervorragende Zeit der Wiederannäherung vor sich.
  • Mit einem rückläufigen Jupiter gilt ab dem 15.5. bis 13.9.: Hier rate ich von jeglichen neuen Vorhaben wie Ausbildungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen ab, da diese wenig Aussicht auf Erfolg versprechen, weil sie entweder frühzeitig abgebrochen oder beruflich nicht umgesetzt werden können. Expansive Vorstöße im Geschäft sind in dieser Zeit ebenfalls nicht zu empfehlen.

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 3.,10.,22. und 25. Mai

Letzte Hinweise: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihre Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 29. April 2020
Aktualisiert am 29. April 2020