Astro-Vorschau für Juni 2021

Wie sein Haupttierkreiszeichen Zwilling drückt sich der Sommermonat gleich in der ersten Woche durch seine typisch vielseitigen, aber auch unbeständigen, von Merkur geprägten Gesichter aus: anfangs noch betont verantwortungsbewusst bei einem Sonne-Saturn-Trigon am 3.6., einen Tag später umso geselliger mit Venus-Jupiter im Trigon, um dann am 6.6. in einen erschreckend heimtückischen (Merkur Quadrat Neptun) bis aggressiven Modus (Mars Opposition Pluto) zu mutieren. Hinter dieser bunten Szenerie wirkt zusätzlich wieder zum 2. Mal das Jahresthema Saturn-Uranus im Quadrat fast den ganzen Monat über vom 1. bis 26.6. (gradgenau am 15.6.). Dies zeigt sich bereits seit März 2020 in der mehr und mehr offen zu Tage tretenden weltweiten Spaltung in Gesellschaft und Privatsphäre in Form von schwer zu ertragenden Spannungen zwischen Alt und Neu, im Festhalten an Traditionen versus dem Streben nach innovativen Lösungswegen. Wenn die Sonne schließlich am 21.6. weiter in den vom Mond geleiteten Krebs wandert, wird es erfreulich harmonisch, zumal auch noch in Begleitung eines friedliebenden Venus-Neptun-Trigons.

Für Geschäftsleute heißt es demnach: Aufgepasst! Gerüchten, diffuse Falschmeldungen, sogenannte Fake-News, wie sie häufiger zu beobachten sind, können überall vermehrt aufpoppen und für viel Bewegung, aber vor allem auch für viel Verwirrung und Verunsicherung sorgen. Hier ist es in den ersten drei Wochen ratsam, bei dringend nötigen Entscheidungen in aller Ruhe abzuwägen und möglichst flexibel zu bleiben. Bewahren Sie Contenance, so gut es geht! Bei einem rückläufigen Merkur gilt gerade in dieser Zeit (s. untere Hinweise) möglichst keine wichtigen Verträge abzuschließen oder die ersten neuen Schritte bei großen Projekten zu wagen. Nicht einmal der für Neuanfänge sonst so geeignete Zwillings-Neumond am 10.6., (heuer wieder gekrönt von einer sichtbaren, ringförmigen Sonnenfinsternis!), hilft hier bei wichtigen Vorhaben und Geschäftsabschlüssen als Kick-Off-Termin; mit einer Ausnahme: zum Wiederaufgreifen von abgebrochenen Studien ist dieser Neumond wie geschaffen;-) Im Übrigen warnt zusätzlich das Sonne-Neptun-Quadrat vom 12. bis 15.6. vor weiteren Täuschungsmanövern.

Nach diesen anstrengenden und unübersichtlichen drei Wochen der längsten Tage im Jahr dürfen Sie sich bei wieder direktläufigem Merkur über den schönsten Glücks-Aspekt am Sternenzelt freuen: am 23.6. steht die Sonne im 120-Grad-Winkel zu Jupiter. Nun ist die Zeit endlich reif für Versöhnung! Ein Super-Steinbock-Vollmond am 24.6., der immer sehr magisch wegen seiner Nähe zur Erde wirkt, auch bekannt als mystischer Blumenvollmond, lädt ein zum großen Sommerfest, das dann hoffentlich auch wieder gefeiert werden darf. Die Venus-Pluto-Opposition macht diesen Abend unvergesslich leidenschaftlich, mit anderen Worten vielleicht besser geeignet für private Feiern?

Im letzten Sinne: Kommen Sie und Ihre Unternehmen gut durch diesen bewegten Juni, indem Sie Ihren Flexibilitäts-Muskel ausreichend stählen. Bleiben Sie, so gut es geht, gelassen und kommen Sie immer wieder in Ihre Mitte. Dann ist der Weg frei für einen so dringend nötigen wirtschaftlichen Um- und Aufschwung, der in allererster Linie von uns Unternehmer*innen step by step vorbereitet wird!

Herzlichst

Ihre

Christiane Schmid

 

PS. Hier wieder mein ganz persönlicher Tipp für die aktuellen Tage und Monate: Bleiben Sie gesund mit den von mir am meisten empfohlenen einfachen Vorkehrungen für Ihr natürliches Immunsystem (Ernährung, Fitness, Bewegung in frischer Luft, ausreichend Schlaf, angemessener Medienkonsum und ganz wichtig: Entspannung auf jegliche Art wie es uns am leichtesten gelingt). Dies alles, soweit der politische Rahmen es uns irgendwie gestattet mit ausreichend Kontakt zu Ihren Liebsten und Freund*innen! Vertrauen Sie sich selbst, dem Leben und Ihren Mitmenschen in diesen wahrlich turbulenten und oft konfusen Zeiten. Dann bleiben Sie gelassen und offen für neue Wege in die Zukunft.

PPS. Zum Schluss wieder zu den fünf rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise sowie zu den aktuellen Planetenständen (außer Mond, der alle 2 bis 3 Tage das Zeichen wechselt):

  • Seit dem 30.5. bis 22.6. ist Merkur rückläufig: Große elektronische Anlagen sollten zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft und installiert werden. Wer sich u.a. als Astrologe selbstständig machen möchte, sollte ebenso damit warten. Keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine Operationen und keine großen und elektronischen Neuanschaffungen. Wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig überprüfen und absichern. Dafür stehen andererseits alle Handlungen mit Bezug zur Vergangenheit unter einem guten Stern, z. B. Steuererklärung und liegengebliebene Korrespondenz, aber gerade in diesen Zeiten nicht zu vergessen sind gute bahnbrechende Ideen, die bislang in der Schublade schlummerten und noch nicht für die Zeit reif waren!
  • Mit einem rückläufigen Jupiter gilt ab dem 21.6. bis 19.10.: Hier rate ich von jeglichen neuen Vorhaben wie Ausbildungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen ab, da diese wenig Aussicht auf Erfolg versprechen, weil sie entweder frühzeitig abgebrochen oder beruflich nicht umgesetzt werden können. Expansive Vorstöße im Geschäft sind in dieser Zeit ebenfalls nicht zu empfehlen.
  • Seit dem 24.5. bis 11.10. ist Saturn rückläufig, der uns Astrologen vor Autoritätspersonen sowie vor Behörden im Allgemeinen warnt. Wer im Übrigen mit dem Gedanken spielt, einen Antiquitätenladen zu eröffnen, sollte damit, wenn irgend möglich bis zum 29.9. warten, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht.
  • Ab dem 26.6. ist Neptun bis 2.12.2021 in der Reihe der rückläufigen Planeten. Eigentlich könnten alle Therapeuten ihre Praxen schließen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen, da in diesem Zeitraum begonnene Therapien meist wenig Erfolge zeigen. Dies gilt nicht für bereits begonnene Therapien.
  • Pluto ist seit 28.4. bis 7.10.2021 rückläufig. In diesem Zeitraum sollten derzeit neue Führungspositionen gemieden werden, da diese Zeit für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 7.10. sofern möglich verschieben.
     
  •  (NEU) Sonne: in den Zwillingen bis 22.6., dann im Krebs
    Merkur: in den Zwillingen bis 12.7., bis 23.6. rückläufig, danach wieder direktläufig
    Venus: bis 3.6. in den Zwillingen, ab dem 28.6. in Löwe
    Mars: im Krebs bis 12.6., danach in Löwe
    Jupiter: in den Fischen, ab dem 21.6. bis 19.10.2021 rückläufig
    Saturn: seit dem 18.12.2020 bis 7.3.2023 im Wassermann, rückläufig vom 25.5. bis 12.10.2021
    Uranus: seit dem 7.3.2019 im Stier bis 7.7.2025
    Neptun: in den Fischen seit dem 5.4.2011 bis 21.1.2024, ab 26.6. bis 2.12.2021 rückläufig
    Pluto: im Steinbock seit dem 4.2.2012 bis 21.1.2024, seit dem 28.4. bis 13.10.2021 rückläufig

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 17. und 30.6.

Hinweis: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihr Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 27. May 2021
Aktualisiert am 27. May 2021