Astro-Vorschau für Juli 2019

Dieser Sommermonat macht überraschenderweise nicht so viel Laune, auch nicht für uns Unternehmer*Innen:-( Einziges wirkliches Highlight bleiben die Tage vom 24. bis 26.7. Zwei Finsternis-Termine machen dem Juli außerdem zu schaffen: am 2.7. mit Neumond im Krebs bei einer totalen Sonnenfinsternis, die für große Gefühlsschwankungen steht und am 16.7. mit Vollmond im Steinbock bei einer partiellen Mondfinsternis, die auf der anderen Seite für große emotionale Blockaden steht. Außerdem wird Merkur vom 8.7. bis 31.7. rückläufig. Die Astro-Insider unter Ihnen wissen mittlerweile, was das für die Geschäftswelt bedeutet (siehe Hinweis unten)!

Zwischen dem 7.7. bis 17.7. dürfen sich alle ein wenig „warm anziehen“ im übertragenen und (!) auch wörtlichen Sinn, denn tatsächlich kann das Wetter kühl werden. Ich kann hier für diesen Zeitraum allgemein die Buchhaltung und ruhige Büro-Tage ohne große Meetings nur allerwärmstens empfehlen! Ansonsten droht bedauerlicherweise bei fünf kritischen Aspekten der eine oder andere impulsive Streit: Merkur steht am 9.7. direkt bei Mars in Konjunktion bei gleichzeitiger Saturn-Sonne-Opposition. Am 11.7. wird das unvorhersehbare Quadrat zwischen Mars und Uranus gradgenau und am 14.7. steht Pluto der Sonne gegenüber. Direkt nach dem Vollmond am 17.7. steht auch noch Saturn Venus gegenüber. Das sind allesamt disharmonische, frostige Sternenkonstellationen, die uns Astrologen zu Warnungen aufrufen. Mars steht darüber hinaus seit dem 2.7. im starken Löwen, was die planetarischen Angelegenheiten nicht einfacher macht, sondern im Gegenteil nochmals gewaltig einheizt - mit viel Hitze und stürmischen Gewittern inklusive.

Nachdem die Sonne am 23.7. in den Löwen wandert geht es endlich für ein paar Tage bei Merkur-Konjunktion-Venus und einem wunderbaren Trigon zwischen Mars und Jupiter bergauf. Wenn möglich, nutzen Sie diese schönen Problem-Löse-Tage für allgemeines Networking und Firmensommerfeste. Gegenseitiges Verständnis, Entspannung bei Sport und Spiel, Spaß und Fröhlichkeit sind nun nach den zähen Wochen zuvor endlich angesagt.

Der August mit wieder direktläufigem Merkur und wunderbaren Jupiter-Auslösungen stehen nun vor der Tür - nach einem letzten unruhigen 30.7. bei Sonne-Uranus-Quadrat. Und nun meine letzte persönliche Warnung: Hier bitte möglichst nicht in den Urlaub losstarten!

PS: Zum Schluss wieder zu den insgesamt fünf rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise:

Ab dem 08.7. bis 31.7. ist Merkur wieder rückläufig. Drei bis viermal im Jahr wird Merkur, der Planet der Kommunikation und des Handels (!) für jeweils circa 3 Wochen rückläufig. Es gilt wie stets: keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine Operationen, keine großen und elektronischen Neuanschaffungen - und wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig überprüfen und absichern. Dafür stehen andererseits alle Handlungen mit Bezug zur Vergangenheit unter einem guten Stern, z. B. Steuererklärung und liegengebliebene Korrespondenz.
Mit einem rückläufigen Jupiter gilt seit dem 10. April bis 12. August: Hier rate ich von jeglichen neuen Vorhaben wie Ausbildungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen ab, da diese wenig Aussicht auf Erfolg versprechen, weil sie entweder frühzeitig abgebrochen oder beruflich nicht umgesetzt werden können. Expansive Vorstöße im Geschäft sind in dieser Zeit ebenfalls nicht zu empfehlen.
Mit einem rückläufigen Pluto seit dem 24. April sollten derzeit ebenso neue Führungspositionen gemieden werden, da diese Zeit für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 4. Oktober sofern möglich verschieben;
Seit dem 30. April ist Saturn rückläufig, der uns Astrologen zu guter Letzt noch vor Autoritätspersonen sowie vor Behörden im Allgemeinen warnt. Wer im Übrigen mit dem Gedanken spielt, einen Antiquitätenladen zu eröffnen, sollte damit wenn irgend möglich bis zum 19. September warten, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht.
Zu guter Letzt gesellte sich seit dem 21. Juni Neptun bis 27. November in die Reihe der rückläufigen Planeten. Eigentlich könnten alle Therapeuten ihre Praxen schließen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen, da in diesem Zeitraum begonnene Therapien meist für die Katz sind! Dies gilt nicht für bereits begonnene Therapien.

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): der 19., 22. und 28. Juli.

Letzte Hinweise:
Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.
Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!
Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie? "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihre Unternehmen!

 


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 26. June 2019
Aktualisiert am 26. June 2019