Astro-Vorschau für Februar 2020

Durchatmen:-) Ein inspirierender, verträumter, entspannter, aber auch leicht verrückter Schalttags-Februar erwartet uns mit seinen Wassermann- und Fische-Qualitäten mit vielen Planetenzeichenwechseln, aber wenigen Planetenverbindungen. Für alle Freunde von Fasching, Fastnacht und Karneval: definitiv zu schade zum arbeiten - letzteres gilt insbesondere in der 2. Monatshälfte ab dem 17.02. mit beginnendem rückläufigen Merkur! Mit Venus-Sextilen zu Pluto und Saturn am 2.2. und 3.2. startet der Monat mit guten, soliden Finanz-Anlage-Tagen. Mit Merkur in den Fischen, der am 5.2. im günstigen Sextil zu Uranus steht, gibt es viele hervorragende Ideen und Lösungsansätze, die von allen Wortakrobaten unter uns witzig und verständlich kommuniziert werden.

Nach einigen astrologischen "Ruhetagen" ohne Aspekte folgt ein starker kreativer Löwe-Vollmond am 9.2. Ab dem Valentinstag kommen wir vom 14.2. bis 26.2. auch noch in den Genuss des Astro-Highlights eines Sextils von Jupiter und Neptun - eine sehr günstige Konstellation für alle Geisteswissenschaftler*Innen und Führungskräfte. Hier hat man einen sehr offenen und direkten Draht „nach oben“ und kann spielend leicht in grundsätzlichen Unternehmensfragen aus dem Bauch entscheiden.

Dann folgt die narrische Zeit - auch aus astrologischer Sicht. Mit dem rückläufigen Merkur gibt es häufig seltsame Kehrtwendungen, abgesagte Termine und unverhoffte Zusagen. Denn die Zeit steht nicht still. Mars im Trigon mit Uranus am 21.2., Sonne im Sextil mit Uranus am 22.2. und mit Mars am 25.2. kurbeln alle möglichen Geschäfte in die verschiedensten Richtungen an. Hier ist Humor beizeiten hilfreich;-)

Wegen der Rückläufigkeit Merkurs zwischen dem 17.2. bis 10.3. wiederholt sich abschließend das Merkur-Uranus-Sextil am Schalttag, dem 29.2. Hier lohnt es sich noch einmal, alte ungenutzte Ideen aufzugreifen und nun schleunigst in die Umsetzung zu bringen. Am 1.3. beginnt bekanntlich der metereologische Frühling. Ihm folgt am 21.03. der astrologische. Beide schenken uns die notwendigen Kräfte dazu. Dabei wirken immer noch die drei langsamen Planeten Pluto, Saturn und Jupiter aus dem Steinbock heraus, die gerade in Unternehmen sehr häufig seit letztem Jahr für langwierige Neu- bzw. Umstrukturierungen sorgen. Mars gesellt sich im Übrigen ab dem 16.2. für 6 Wochen dazu und drückt ganz nach Widder-Art noch einmal stark auf das unternehmerische Gas-Pedal. Dann gilt es für uns alle konzentriert zu arbeiten. Und dabei bitte unbedingt ebenso beherzigen: Regelmäßige Pausen, rechtzeitig für ausreichend geistige und körperliche Erholung sorgen und noch wichtiger(!!): den Spaß im Leben nicht vergessen - mit und ohne Karneval;-)

PS: Zum Schluss wieder zu den rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise:

  • Als einziger Planet ist ab dem 17.02. bis 10.03. Merkur rückläufig. 3 bis 4 mal im Jahr wird Merkur, der Planet der Kommunikation und des Handels für jeweils circa 3 Wochen rückläufig. Es gilt wie stets: keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine OP's, keine großen und elektronischen Neuanschaffungen - und wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig überprüfen und absichern. Dafür stehen andererseits alle Handlungen mit Bezug zur Vergangenheit unter einem guten Stern, z. B. Steuererklärung und liegengebliebene Korrespondenz.

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 3./6./8. und 16. Februar

Letzte Hinweise: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihre Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 30. January 2020
Aktualisiert am 30. January 2020