Astro-Vorschau für Dezember 2021

Dieser Dezember hat einen sehr schönen Daueraspekt und einen sehr kritischen Transit - Sie dürfen wählen, wo die Reise für Sie und Ihr Unternehmen hinsteuern soll. Beginnen wir mit Letzterem: Saturn geht heuer ein drittes Mal in ein hartes Quadrat zu Uranus, wirksam vom 16.12. bis 31.12., gradgenau am 24.12. Zum allerletzten Mal erfolgt dies im Übrigen noch einmal im Herbst 2022. Das ist, wie schon häufig dieses Jahr von mir beschrieben, die Spaltung von Alt (Saturn) und Neu (Uranus), die sich gesellschaftlich beim Coronathema mehr als deutlich heraus entpuppt hat und sich bis in Familien auswirkt. Weitere Auswüchse dieser Spannung könnten sich im "worst case" in regionalen Blackouts zeigen sowie immer größeren Lieferengpässen bis hin zu Energiekrisen im kalten Wintermonat. An diesen Weihnachtsfeiertagen dürfen wir uns alle genau überlegen, wen wir für ein beschauliches Fest einladen. Wenn Konflikte schwelen, dann bietet dieses Jahr keine gute Chance, um Frieden unter dem Weihnachtsbaum zu schließen...

Auf der anderen Seite gibt es durch Venus Rückläufigkeit eine ungewöhnlich langandauernde Venus-Pluto-Konjunktion im Steinbock, die für eine tief verbundene, leidenschaftliche und langanhaltende Liebe aber ebenso auch für plutonische Transformation durch endgültige Trennungen steht. Diese Konstellation lässt sich selbstverständlich auch auf die gesamte Welt-Finanzlage (speziell Gold/Silber-Wert und Währungen im allgemeinen), Ihr Geschäft und Lieblings-Unternehmung übertragen ganz nach dem Motto: "Je mehr Liebe Sie in Ihre Geschäftsidee stecken, desto wertvoller wächst diese zu einer neuen Perle heran!" Ganz besonders zählt diese Tendenz für folgende sieben Tage am 1.12. (Sonne-Sextil-Saturn, fördert die Arbeitspflicht), dem Schütze-Neumond mit Sonnenfinsternis am 4.12. für Neuanfänge, dann noch am 6.12. (Mars-Pluto-Sextil, viel gründlich wegarbeiten!), am 11.12. (Venus-Pluto-Konjunktion, Merkur-Jupiter-Sextil, u.a. ein sehr guter Einkaufstag!), den 20.12. (Sonne-Jupiter-Sextil, Merkur-Uranus-Trigon, der Glückstag im Dezember) und am 29./30.12. (große Effizienz und Überzeugungskraft mit Merkur-Venus-Konjunktion, Mars-Saturn-Sextil und einem Jupiter, der frisch bei den Fischen gelandet ist!)

Ansonsten bietet dieser Monat für die Geschäftswelt nur zwei herausfordernde Quadrate mit Neptun, und zwar am 7.12. mit Merkur und am 12.12. mit der Sonne. Beide können häufiger zu falschen Versprechungen und Missverständnissen und damit zu Irrtümern im Allgemeinen führen.

In diesem Sinne - passen Sie gut auf sich, Ihre Lieben, Ihre Mitarbeiter*innen und Ihre Unternehmen auf. Bleiben Sie besonnen, machen Sie das Beste daraus. Die Zeit ist reif für die Liebe!

Mit den besten Wünschen für ein geruhsames Weihnachten und vor allem auf ein gutes Ende dieses für uns alle weltweiten 2. Ausnahme-Jahres!

Ihre

Christiane Schmid

PS: Und fast vergessen - aber bei vermutlich wieder gültigen Einschränkungen recht entschärft und vermutlich nicht so bedrohlich. Sylvester hat wieder eine Mond-Mars-Konjunktion in Schütze. Das Feuerwerk also wieder sparsam verwenden und am besten nur in kleinen Gruppen feiern!

 

PPS. Zum Schluss wieder folgende Hinweise zu den künftig drei rückläufigen Planeten, den Schwendtagen sowie zu den aktuellen Planetenständen (außer Mond, der alle 2 bis 3 Tage das Zeichen wechselt):

  • Seit dem 20.08.2021 bis 18.1. 2022 ist Uranus rückläufig: Große elektronische Anlagen sollten zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft und installiert werden. Wer sich zufällig als Astrologe selbstständig machen möchte, darf ebenso damit warten!
  • Seit dem 26.6. ist Neptun bis 2.12.2021 in der Reihe der rückläufigen Planeten. Eigentlich könnten alle Therapeuten ihre Praxen schließen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen, da in diesem Zeitraum begonnene Therapien meist wenig Erfolge zeigen. Dies gilt nicht für bereits laufende Therapien.
  • Ab dem 20.12. wird Venus rückläufig und sorgt damit für Konfliktpotenzial in Beziehungen, vor allem in engeren. Neuen Geschäfts-Partnerschaften ist damit in der Zeit bis 30.01.2022 keine geeignete Zeitqualität geschenkt. Aber andererseits haben Beziehungen, die aus welchen Gründen auch immer, auf Eis gelegt wurden, nun eine hervorragende Chance der Wiederannäherung vor sich.
     
  • Sonne: in Schütze bis 22.12., danach bis 22.12. in Steinbock
    Merkur: bis 14.12. in Schütze, dann in Steinbock
    Venus - R: im Steinbock, vom 20.12. bis 30.01.2022 rückläufig
    Mars: seit 31.10. bis 14.12. im Skorpion, danach in Schütze
    Jupiter: seit 29.7. bis 30.12. im Wassermann, danach in Fische
    Saturn: seit dem 18.12.2020 bis 7.3.2023 im Wassermann
    Uranus - R: seit dem 7.3.2019 im Stier bis 7.7.2025, ab 20.8.21 bis 18.1.2022 rückläufig
    Neptun - R: in den Fischen seit 5.4.2011 bis 21.1.2024, ab 26.6. bis 2.12.2021 rückläufig
    Pluto: im Steinbock seit 4.2.2012 bis 21.1.2024
     
  • Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): im Dezember keinen!

Hinweis: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige . In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihr Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 30. December 2021
Aktualisiert am 30. December 2021