Astro-Vorschau für August 2018

Bis auf die ersten fünf Tage ist der August ein äußerst erfreulicher Monat, der eigentlich zu schade für Privat-Urlaube ist! Dafür sorgen zwei lang anhaltende Trigon-Konstellationen: Saturn im harmonischen 120-Grad-Winkel (=Trigon) mit Uranus und das dritte und letzte Trigon in diesem Jahr von Jupiter und Neptun, die miteinander grundsätzlich liebäugeln. Jupiter steht für Weltanschauung und Glauben und Neptun für das göttliche Prinzip, das Absichtslose und Reine. Bei dieser doppelten Trigon-Kombination können sich einem insbesondere im Zeitraum vom 11.8. bis 26.8 neue berufliche Wege als wahre Eingebung eröffnen. Oft erschließen sich hier innovative Schritte zwischen Generationen, die Tradition und Moderne überraschend einfach verknüpfen. Die Realisierung darf dann noch ein bisschen auf sich warten lassen: Merkur ist ab dem 19.8. wieder direktläufig. Besser noch bis zum 26.8. warten, denn ab dem 27.8. wird auch der durchsetzungsstarke Mars von der Erde aus betrachtet wieder direktläufig!

Vorsicht gilt es nur bei folgenden wenigen Daten: Die ersten fünf Auggusttage wegen Mars im Quadrat zu Uranus, da hier oft zu voreilig entschieden wird und auch Streit und Trennung in der Luft liegen. Wegen eines Venus-Saturn-Quadrats ist der 10.8. kein idealer Tag für Meetings bei wichtigen Business-Treffs. Der 11.8., macht dann zwar wieder ausgeglichener, mit Merkur-Quadrat-Jupiter allerdings auch sehr großspurig. Die Versprechen an diesem Löwe-Neumondtag können schließlich meist nicht eingehalten werden.

Und noch ein letzter Tipp von meiner Seite: wer eine vergnügliche Firmen-Rückschau auf das bisher Erreichte einplanen möchte, sollte sich den 17.8. und 18.8. im Kalender rot anstreichen: mit Venus-Sextil-Merkur kann dies mit hoher Wahrscheinlichkeit erfolgreich gelingen!

PS: Zum Schluss wieder zu den derzeit 6 rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise:

Mars wird von der Erde aus gesehen circa alle zwei Jahre rückläufig, dieses Mal vom 26. Juni bis einschließlich 27. August. Für Ungeduldige wie es Widder-betonte Menschen bekanntlich sind, ist das meist keine ganz leichte Zeit, weil hier viele Projekte nicht nach Plan und Vorstellung ablaufen, sondern öfter plötzliche Kurswechsel mit sich bringt - nicht unbedingt zum Nachteil aller! Außerdem raten Astrologen vor Operationen, Autokäufen und neuen riskanten Sportarten ab!

3 bis 4 mal im Jahr wird Merkur (der Planet, der für Kommunikation und die Geschäftswelt per se steht!) für jeweils circa 3 Wochen rückläufig. Vom 26. Juli bis 19. August gilt: Keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine Operationen, keine großen und elektronischen Neuanschaffungen - und wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig prüfen und absichern. Verträge lassen sich in dieser Zeit jedoch detailliert vorbereiten!

Mit einem rückläufigen Pluto ab dem 22. April sollten derzeit ebenso neue Führungspositionen gemieden werden, da diese Zeit für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 1. Oktober sofern möglich verschieben; gerade auch seit dem 18. April beim ebenso rückläufigen Saturn, der uns Astrologen zu guter Letzt auch noch vor Autoritätspersonen sowie vor Behörden im Allgemeinen warnt. Wer im Übrigen mit dem Gedanken spielt, einen Antiquitätenladen zu eröffnen, sollte damit wenn irgend möglich bis zum 7. September warten, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht!

Seit dem 19. Juni ist Neptun bis 25. November rückläufig. Eigentlich könnten alle Therapeuten ihre Praxen schließen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen, weil deshalb in diesem Zeitraum begonnene Therapien eher geringe Erfolgsaussichten haben! Dies gilt nicht für bereits begonnene Therapien.

Zu guter Letzt wird ab dem 7.8. bis 6.1.2019 Uranus rückläufig. In dieser Zeit werden wieder Freiheitsgelüste geweckt und zum Teil bahnbrechende Ideen entwickelt, die in diesem Zeitraum aber noch nicht umgesetzt werden sollten. So ist es beispielsweise auch für angehende Astrologen keine geeignete Zeit, sich selbstständig zu machen. (Der Herrscherplanet des Wassermanns steht für die Astrologie per se!)

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 1., 17., 21., 22. und 29. August.

Letzte Hinweise: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihre Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 30. July 2018
Aktualisiert am 30. July 2018