Astro-Vorschau für April 2019

Das launische Aprilwetter wechselt rasch von sprießendenden sonnigen Frühlingsmomenten bis zu nochmaligen Winterstürmen. Analog für uns Astrologen zeigt sich am Himmel eine ähnlich wechselhafte Großsternenlage. Man könnte sagen: Frühling (Mars) und Winter (Neptun) sind sich noch uneins. Die weiteren Sterne spielen ebenso mit. Insbesondere in der Monatsmitte gilt es vom 10. bis 15. April in der Welt des Business aufzupassen, denn die Konkurrenz möchte ähnlich wie Sie selbst große Schritte machen, zum Teil ohne Rücksicht auf Verluste und den Nachbarn! Es könnte vor allem mit den starken Pluto-Aspekten mit Sonne (am 13.4.) und Venus (15.4.) zu ordentlichen Rangeleien kommen, da der stark zu Druck neigende Pluto in diesem ganzen Jahr in einer mal lockeren, mal engeren Konjunktion mit dem gestrengen Saturn im Haus-eigenen Sonnenzeichen des Steinbocks steht. Fast zeitgleich stellt sich auch der neuerdings rückläufige Jupiter in Verbindung mal mit Merkur (12.4.) und dann erfreulicherweise auch mal mit der Sonne (14.4.). Jetzt wächst allseits der Wunsch nach Größe und Expansion, der dieses Mal leider nicht so ganz die Chancen auf Erfolg hat wie sonst.

Dennoch passable Arbeitstage sind wie folgt: ein spannender Widder-Neumond am 5.4., der sich auch heuer für Neustarts jeglicher Art gut eignet. Dann Sonntag, der 7.4. mit einem Merkur-Saturn-Sextil, das uns nach einer langen nebelhaften Zeit seit dem 23.3. (Merkur stand hier wegen Rückläufigkeit in sehr langer Konjunktion mit Neptun) nun endlich wieder mit Menschenverstand, Konzentration und allgemein Zuverlässigkeit bei Verträgen segnet.
Geruhsamer und deshalb für die Arbeitswelt entspannter sind die Tage ohne Aspekte vom 17.4. bis 22.4.

Diese Ruhe findet noch einmal am 23.4. ein abruptes Ende: Uranus steht in Konjunktion mit der Sonne - die Lust nach Abwechslung, Abenteuer und Spontaneität wächst gigantisch und sorgt für Schlagzeilen, positiv wie negativ. Danach flaut allseits die Energie noch einmal bis zum Ende des Monats hin ziemlich ab - manch eine(r) könnte nach den vielen Aufregungen im April bei Mars im Quadrat mit Neptun (gradgenau am 27.04.) mit Infekt im Bett landen.

PS: Zum Schluss wieder zu den insgesamt drei rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise:

Mit einem rückläufigen Jupiter gilt ab dem 10. April bis 12. August: Hier rate ich von jeglichen neuen Vorhaben wie Ausbildungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen ab, da diese wenig Aussicht auf Erfolg versprechen, weil sie entweder frühzeitig abgebrochen oder beruflich nicht umgesetzt werden können. Expansive Vorstöße im Geschäft sind in dieser Zeit ebenfalls nicht zu empfehlen.
Mit einem rückläufigen Pluto ab dem 24. April sollten derzeit ebenso neue Führungspositionen gemieden werden, da diese Zeit für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 4. Oktober sofern möglich verschieben;
Ab dem 30. April gesellt sich schließlich auch noch Saturn dazu, der uns Astrologen zu guter Letzt noch vor Autoritätspersonen sowie vor Behörden im Allgemeinen warnt. Wer im Übrigen mit dem Gedanken spielt, einen Antiquitätenladen zu eröffnen, sollte damit wenn irgend möglich bis zum 19. September warten, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht!

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): der 19.April.

Letzte Hinweise: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.
Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!
Und ja noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie? "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astro-Plan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihre Unternehmen!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 31. March 2019
Aktualisiert am 31. March 2019