Astro-Vorschau für April 2018

Leider wenig frohe Ostertage aus astrologischer Perspektive, dafür kann es danach in Ihrem Geschäft bis auf wenige Ausnahmen so richtig gut werden! Dafür sorgt vor allem der lang anhaltende und in diesem Jahr dreimalige Aspekt mit Pluto Sextil Jupiter bis zum 23. April, der einem-Befreiungsschlag nach langen Durststrecken gleicht. Um den 24.4. steht Mars im Sextil zu Jupiter auch noch zusätzlich für einen existenziellen Durchbruch und sich plötzlich auftuende Möglichkeiten. Insgesamt also ein guter Monat für allgemein verbesserte Existenzlagen ganz im Sinne des Haupt-Tierkreiszeichens Widder. Dies gilt vor allem in den Zeiträumen vom 12.4. bis 17.4. und 22.4. bis 24.4. mit weiteren sehr schönen Venus-, Mars- und Neptun-Verbindungen. Neue Projekte sind vor allem ab dem Neumond, den 16.4. anzuraten. Dann ist Merkur auch endlich wieder direktläufig.

Sehr aufzupassen gilt es, wie ich schon in meiner März-Prognose erwähnt habe, in der ersten Osterwoche. Hier rate ich zu ruhiger Büroarbeit, zum Beispiel zur Steuererklärung. Denn wir haben es gleich mit drei kritischen Aspekten am Himmel zu tun: Mars Konjunktion Saturn, Merkur Quadrat Mars, Merkur Quadrat Saturn - alle drei sorgen für ein sehr angespanntes, streitlustiges und rechthaberisches Klima, das auch bis hin zu Gewaltausbrüchen führen kann. Am 7.4. besänftigen Venus im Trigon mit Saturn die allgemein aufgeheizte Stimmung. Am 11.4. und am 18.4. gilt es dann noch einmal das Gas aus den Geschäftstransfers zu nehmen. Hier droht ansonsten wieder zu viel Verbissenheit. Vor allem im Zeitraum vom 25.4. bis 28.4. könnte die ansonsten positive Aufbruchsstimmung ins Gegenteil überschwappen und vieles kaputt machen, auf das doch schon so lange hin gefiebert wurde. Grund dazu bieten die beiden Aspekte: Merkur im Quadrat Saturn für insgesamt düstere Gedanken und insbesondere Mars Konjunktion Pluto, in der Astrologie ein allgemein sehr gefürchteter Gewaltaspekt.

Und zum Abschluss dieses feurigen Monats befindet sich am 29.4. die Sonne im harmonischen Trigon-Winkel mit Saturn, der allen Unternehmungen viel Stabilität und Zähigkeit verleiht - Gott sei gedankt!

PS: Zum Schluss wieder zu den vier rückläufigen Planeten und Schwendtagen folgende Hinweise:

3 bis 4 mal im Jahr wird Merkur (der Planet, der für Kommunikation und die Geschäftswelt per se steht!) für jeweils circa 3 Wochen rückläufig. Vom 23. März bis 14. April gilt: Keine Neubeginne von größerer Bedeutung, keine Verträge, keine großen Reisen, keine Operationen, keine großen und elektronischen Neuanschaffungen - und wenn nicht anders möglich, dann bitte Kleingedrucktes sorgfältig prüfen und absichern.

Mit einem rückläufigen Jupiter gilt seit dem 9. März bis 10. Juli: Hier rate ich von Ausbildungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen ab, da diese wenig Aussicht auf Erfolg versprechen, weil sie entweder frühzeitig abgebrochen oder beruflich nicht umgesetzt werden können.

Mit einem rückläufigen Pluto ab dem 22. April sollten derzeit ebenso neue Führungspositionen gemieden werden, da diese Zeit für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso schlecht stehen die Chancen für Testamentseröffnungen - am besten bis 1. Oktober (sofern möglich) verschieben; gerade auch ab dem 18. April beim ebenso rückläufigen Saturn, der uns Astrologen zu guter Letzt auch noch vor Autoritätspersonen sowie vor Behörden im Allgemeinen warnt. Wer im Übrigen mit dem Gedanken spielt, einen Antiquitätenladen zu eröffnen, sollte damit wenn irgend möglich bis zum 7. September warten, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht!

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): nur 19. April.

Letzte Hinweise: Diese allgemeinen Aussagen richten sich in erster Linie an Selbstständige. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens kann ich Ihnen noch Etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmelsaspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-) Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternenwelle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend!

Und ja, noch ein allerletzter Hinweis von mir:-) Wie heißt es immer wieder in der Astrologie "Die Sterne machen geneigt, doch zwingen sie nicht...", aber Sie nehmen dann schlussendlich das Glück selbst in Ihre Hand. Wir können gewiss nicht immer alles nach Astroplan ausrichten, aber wir können wie etwa bei schlechtem Wetter den Regenschirm einpacken und uns dafür innerlich wappnen. Zumindest im Geiste. In diesem Sinne - alles Gute für Sie und Ihre Unternehmen!
Ich wünsche Ihnen trotzdem frohe Ostern!


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 29. March 2018
Aktualisiert am 29. March 2018