Astro-Vorschau für Mai 2017

Die Unruhe vom Vormonat bleibt, bringt aber auch erfolgversprechende Lösungswege: Wonnemonat Mai gilt nur für die erste Woche mit einem Sonne-Neptun-Sextil am 4.5. Danach verdanken wir einer 3. und vorerst letzten Konjunktion von Merkur und Uranus in Folge eine unruhige und nervöse Atmosphäre - vor allem am 10. Mai mit einem Vollmond. Diese sorgt allerdings auf der anderen Seite für gute Einfälle, gerade auch in verfahrenen Angelegenheiten. Außerdem steht Uranus den ganzen Mai über in einem harmonischen Aspekt mit Saturn (Höhepunkt am 19.5.). Dieses Trigon schenkt uns allen günstige Umstände in vielerlei Hinsicht: Merkur ist erfreulicherweise ab dem 4.5. wieder direktläufig. Es ist ein ausgezeichneter Zeitpunkt, sich endlich mit der bereits lang gehegten, ausgefallenen Geschäftsidee (vielleicht aus einem ehemaligen Hobby?) selbständig zu machen - vorausgesetzt, man hat einen realistischen Plan gefasst und Einsatz und Disziplin mitgebracht! Dieser Aspekt steht allgemein für eine gute Intuition, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit, Idealismus und allgemein einen konstruktiven Ansatz.

Auch ist die Zeitqualität besonders günstig für alle Familienunternehmen bei anstehenden Übergaben an die nächste Generation. Die Sternenkonstellation ist nun einfach sehr geeignet für die Vermittlung zwischen Alt und Jung, um passende neue Wege zu finden und zu beschreiten. Für besonders wichtige Geschäftstermine und Neuanfänge ist in diesem Zusammenhang ganz besonders der 12. Mai zu empfehlen! No-Go Termine sind im Übrigen folgende "Schwendtage" (sogenannte Chaostage): 3./10./25. Mai. Letzterer Termin, ein Neumond in den Zwillingen, wäre immerhin geeignet, sich endlich das Rauchen abzugewöhnen! Besondere Vorsicht gilt insbesondere noch einmal am 29. Mai wegen einer harten Opposition zwischen Mars und Saturn. Hier gilt es Auseinandersetzungen jeglicher Art aus dem Weg zu gehen. Das gilt auch im Verkehr!

Drei weiterhin rückläufige Planeten bringen außerdem folgende Hindernisse:
Mit Jupiter gilt wie im Vormonat: Hier rate ich leider immer noch bis 10.6. von Ausbildungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen ab, da diese wenig Aussicht auf Erfolg versprechen, weil sie entweder frühzeitig abgebrochen oder beruflich nicht umgesetzt werden können.
Mit einem rückläufigem Pluto sollten derzeit ebenso neue Führungspositionen nicht angetreten werden, da diese Zeitqualität für Machtspielchen vom Feinsten steht. Ebenso sollten Testamentseröffnungen am besten bis möglichst 1.10. (!) verschoben werden, gerade auch bei dem derzeitig rückläufigem Saturn, der uns Astrologen zu guter Letzt auch noch vor der Eröffnung von Antiquitätenläden warnt, da in mehrfacher Hinsicht der Wurm droht!
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen keine unnötigen Würmer, dafür viele interessante, geniale Ideen und Lösungen, die Sie demnächst in Angriff nehmen!

HINWEIS: Dies sind allgemeine Aussagen, die sich in erster Linie an Selbstständige richten. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens lässt sich dann von mir noch etliches mehr und detaillierter benennen.


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 27. June 2017
Aktualisiert am 27. June 2017