Astro-Vorschau für November 2017

Ausgezeichnete Sternen-Aussichten über den ganzen November hindurch für alle seriösen Unternehmer, vor allem im Finanzwesen (!),- bis auf drei heftige Tage in der Mitte des Monats: Der Monat beginnt mit zwei sehr wohlwollenden Aspekten am Himmelszelt - Sonne im Trigon mit Neptun und Venus im Sextil mit Saturn am 3.11.. Beide sorgen für eine sehr ausgeglichene Atmosphäre, die jedem Anlass einen sehr weihevollen und würdigen Rahmen bietet - man denke hier zum Beispiel an die Bestatter, die im Herbst und rund um Allerheiligen Hochkonjunktur haben. Am 4.11., einem Stier-Vollmond gesellt sich die lustigere Venus-Uranus-Opposition dazu und sorgt, sofern möglich, für ausgelassenes Feiern. An diesem Sonntag sollte man unbedingt das Leben genießen und die Arbeit Arbeit sein lassen!

Ab dem 7.11. steht Venus im Skorpion und verleiht uns allen ein gutes Händchen für's Geldverdienen; mit Sonne-Sextil-Pluto am 9.11. ums so durchsetzungsstärker.

Der kräftige äußerst positive Winkel über den ganzen Monat hinweg wird schließlich am 11.11. gradgenau mit Saturn-Trigon-Uranus. Dieser leitet u.a. bei schwierigen Übernahmen von Familienunternehmen ziemlich plötzlich rasche positive Wendungen ein, mit der alle Beteiligten, ob jung oder alt, konservativ versus progressiv, sehr gut leben können. Ein tragfähiges neues Fundament lässt sich hier auf einem echten Konsens erbauen. Mit Venus in Konjunktion mit Jupiter am 13.11. kann man dann auf dieses neue Glück mit viel Sekt und Orangensaft ausgelassen anstoßen! Mit einem gleichzeitigen Neptun-Merkur-Quadrat sollte allerdings Abstand von Verträgen genommen werden, da die Zeitqualität für zu viel Täuschungen steht!

Weitere zwei sehr schöne Aspekte werden uns geschenkt: am 16.11. mit Venus-Trigon-Neptun, von dem vor allem die Künstler*Innen sowie alle Kreativen profitieren und am 17.11. mit Mars-Sextil-Merkur. Dieser Aspekt sorgt für eine gute Verhandlungsbasis, sprich für gute Gespräche, schnelle goldrichtige Bauchentscheidungen und generell einen guten beruflichen Erfolg.

 

Vom 18.11. bis 20.11. ist dann leider Pause mit den guten Schwingungen wegen eines Mars-Pluto-Quadrats. Hier gilt es, Gefahren einzugrenzen und gleich im Vorfeld zu deeskalieren. Gerne verweise ich immer wieder auf Marshal Rosenbergs "gewaltfreie Kommunikation", die hier besonders beherzigt werden sollte!

 

Ab dem 21.11. geht es dann wieder äußerst günstig für alle Unternehmer*Innen weiter mit einem Venus-Pluto-Sextil. Die Sonne im expansiven Schützen fördert dies ab dem 22.11. noch obendrauf. Es können regelrecht neue Märkte erobert werden. Merkur im Trigon zu Uranus macht noch einmal kreativ und lässt konstruktive Ideen und Lösungen finden, die gleich am 28.11. mit hoher Konzentrationskraft umgesetzt werden können. Einziges Manko: man könnte ein wenig zu Misstrauen neigen...

Ansonsten gilt: alles in allem ein wirklich hochgradig geschäftsträchtiger Monat mit ebenso aufregenden Liebeschancen für sehr viele Erdbewohner;-)

 

PS: Und zum Schluss wieder zu den derzeit zwei rückläufigen Planeten folgende Hinweise:

Licht im Tunnel: Bis 23.11. ist Neptun noch rückläufig. Bis dahin können alle Therapeuten immer noch ihre Praxen geschlossen lassen bzw. einen vorübergehenden Annahmestopp für neue Klienten ausrufen. Denn in diesem Zeitraum begonnene Therapien bewirken meist wenig - dies gilt auch für Entwöhnungen aller Art!

Bis 3.1.2018 (!) ist von wirklich größeren Investitionen vor allem im elektronischen Bereich wegen einem seit dem 3.8. rückläufigen Uranus generell abzuraten. Das gilt nebenbei bemerkt ebenso für eine neue Selbstständigkeit angehender Astrologen (Uranus, Planetenherrscher des Wassermann-Tierkreiszeichens wird u.a. auch unserem Fach zugeordnet!).

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): 12. November.

Letzte HINWEISE: Dies sind allgemeine Aussagen, die sich in erster Linie an Selbstständige richten. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der Unternehmer*In und des Unternehmens lässt sich dann von mir noch etliches mehr und detaillierter benennen.

Und weil ich immer wieder danach gefragt werde: Bei allgemein schwierigen Himmels-Aspekten nützen einem bedauerlicherweise nicht die günstigen Konstellationen im individuellen (Unternehmens-)Horoskop. Es könnte sogar im Gegenteil ziemlich nach hinten losgehen, wenn man gerade dann aktiv werden würde! Im Umkehrschluss ist es jedoch äußerst förderlich, bei eigenen guten Sternen auf der allgemein günstigen Sternen-Welle mit zu reiten. Der Erfolg ist hier dann oft verblüffend groß.


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 27. October 2017
Aktualisiert am 27. October 2017