Astro-Vorschau für Februar 2018

Ungewöhnlicher Monat wie sein Haupttierkreiszeichen, der Wassermann. Zwar etwas weniger energiegeladen als der Januar, aber dafür äußerst positiv, phasenweise verträumt und nur in den letzten Tagen leidenschaftlich bis explosiv. Eine sehr gute Zeitqualität, um Ihre Projekte voranzutreiben! Gerade die ersten vier Tage bieten uns mit einem Merkur-Mars-Sextil hervorragende Gelegenheit für einen schlagfertigen Austausch mit genialen Ideen beim Brainstorming. Venus im Quadrat mit Jupiter macht insgesamt recht fröhlich - passend zur Faschingszeit. Mit Venus Sextil Uranus am 7. Februar steigt die Kontaktlust. Da haben selbst Faschingsmuffel Schwierigkeiten, ernst zu bleiben! Am 11. Februar gesellt sich noch ein Sonne-Jupiter-Quadrat zu diesem schönen Sternen-Mix hinzu und verstärkt die allgemeine Heiterkeit. Dann geht es ähnlich weiter mit Merkur-Jupiter, Sonne-Uranus (am Valentinstag!) und Merkur-Uranus-Aspekten. Schließlich ist am 15.2. Neumond in diesem nebenbei bemerkt seltenen vollmondlosen Monat. Dieser Neumond im Wassermann mit partieller Sonnenfinsternis hat es dafür aber in sich - er eignet sich im Übrigen sehr gut für einen zarten beruflichen Neubeginn mit herrlichen Gedankenblitzen. Fast pünktlich nach Aschermittwoch am 16. Februar kehrt mit einem Venus-Saturn-Sextil und am darauffolgenden Tag mit einer Sonne-Merkur-Konjunktion bzw. einem Mars-Neptun-Quadrat wieder etwas Ernsthaftigkeit ein. Letzteres Quadrat vernebelt dann allerdings auch noch so manches Ziel. Deshalb gilt es hier ein wenig aufzupassen. Ab dem 19. Februar stehen dann außerdem Sonne, Merkur, Venus und Neptun in den Fischen. Hier wachsen Sehnsüchte (vor allem noch mit der Venus-Neptun-Konjunktion am 21.2.) und machen gelegentlich unvorsichtig und täuschungsanfällig.

Gegen diese Tendenz arbeitet dankenswerterweise ein Saturn-Merkur-Sextil der Geschäftswelt entgegen und macht hoffentlich noch einen einigermaßen logischen Verstand, wenn ab dem 24.2. das Venus-Mars-Quadrat zu wirken beginnt. Dann herrscht nämlich ein aufgeregter Geschlechterkampf mit allen Vorzügen und Nachteilen. Venus im Sextil Pluto verstärkt gradgenau am 27.2. diesen Trend noch einmal. Es hilft wenig dagegen zu setzen: Es wird knistern und explodieren bei den einen oder anderen, auch und gerade am Arbeitsplatz! Das (Arbeits-)Leben wäre doch ansonsten zu dieser grauen Jahreszeit einfach zu eintönig - genießen Sie es, wenn möglich oder amüsieren Sie sich mit Ihren Geschäftspartnern, Kolleg*Innen oder Mitarbeiter*Innen!

Gegen Ende dieses kurzen Monats rate ich noch einmal zur Vorsicht, denn es baut sich ein Merkur-Mars-Quadrat auf, das am 1. März gradgenau wird. Hier kann die Zunge zu lose werden und Kunden- und Geschäftspartner*Innen unbeabsichtigt vergrällen. Es gilt den Mars im Schützen besser körperlich einzusetzen und lieber dem Winterspeck etwas entgegenzusetzen als seinem direkten Gegenüber!

PS. Und zum Schluss wieder zu den rückläufigen Planeten & Schwendtagen folgende Anmerkungen: Keine rückläufigen Planeten in diesem Monat! Das heißt, wir bekommen alle Rückenwind für unsere Unternehmungen! Nutzen Sie diese astrologische Seltenheit!

Schwendtage (sogenannte "Chaos- und Unglückstage", an denen man nichts von Bedeutung starten sollte!): ebenfalls freie Bahn:-)


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 30. January 2018
Aktualisiert am 30. January 2018