Jahreshoroskop 2017 und Monatshoroskop für Januar 2017

Wir können aufatmen! Nach den großen jahrelangen Spannungen der Planeten Uranus und Pluto sowie Saturn und Neptun ist tatsächlich Entspannung für uns in Sicht. Auch wenn es immer mal wieder kriseln wird...dafür gibt es noch genügend andere Konstellationen am Himmelszelt, die keine Langeweile aufkommen lassen: z.B. mit Saturn im Schützen, der für Religions- und Kulturkriege steht, verstärkt durch Uranus im Widder. Oder den Planeten Saturn im Skorpion-Zeichen sowie Pluto im Steinbock – als weitere große Indikatoren für Krisen und Umwälzungen im kapitalistischen Weltsystem. Grund zu hoffen gibt uns Jupiter, der in der Waage bis 10.10.2017 steht - damit sind die Chancen gegeben, am gemeinsamen Tisch weltweit friedliche Lösungen zu erarbeiten.

Und für uns Unternehmer und Selbständige?

Hier heißt es mit der Opposition zwischen Jupiter und Uranus vor allem für noch etwas zögerliche Existenzgründer nach Auflösung sämtlicher Blockaden: Nichts wie hin zum Aufbruch und zur eigenen Entfaltung aller Talente und Kompetenzen! Dabei stellen sich Probleme, die vorher als unbezwingbar erschienen, nun eher als natürliche Spielwiese dar, auf der wir lernen und wachsen können. Eine stimmige Geschäftsidee, die mit kräftigem Einsatz, Mut, Verstand, scharfer Wahrnehmung und Beharrlichkeit umgesetzt wird, führt konsequent zum Gelingen eines Unternehmens.

Im Sinne der "alten" Astrologie spricht man ab dem 21. März vom „Sonnenjahr 2017“, das uns einlädt, in und aus uns heraus das Beste aus unseren Anlagen zu erschaffen. Ganz ähnlich ist die Sicht mit der kleinen Schwester der Astrologie, der Numerologie: 2017 ist die Universaljahreszahl und -energie die 1. Das ist die Quersumme aus 2+0+1+7=10/1. Sie steht allgemein für: Neuanfänge, Chancen, Unabhängigkeit und erneute Anläufe zu alten Zielen. Immer da, wo es um etwas Neues geht, unterstützt uns die Energie des 1-er-Jahres. Da sich die 1 aus der Quersumme 10 ergibt, möchte ich hier noch ergänzen: die Energie der 10 hat 2 Seiten. Sie kann zum Aufstieg, aber genauso gut zum Fall führen. Trotzdem gilt es, etwas Neues zu wagen und dessen Chancen zu erkennen und zu nutzen, statt vor dem Risiko zu erstarren!

Im Tarot steht die 10-Trumpfkarte aus der großen Arkana für das "Rad des Schicksals" als Symbol für Wandel, Wechsel und Neubeginn. Darauf sind 4 geflügelte Wesen abgebildet: Mensch, Adler, Stier und Löwe, die für die vier Grundelemente eines jeden erfolgreichen Unternehmens stehen: Vernunft, Weitblick, Mut und Beständigkeit. Je nachdem, in welche Richtung wir das Rad drehen, verstärkt es sich in Richtung positive Energie und Wachstum, wenn unsere Arbeit auf Vertrauen, Zusammenarbeit und Hingabe beruht. Mit negativen Emotionen wie Gier oder Angst könnte dann im Gegenzug der Abstieg ein großer werden.

Ich wünsche uns allen, dass die Schicksalsräder mit unserem besten Ge-(Wissen) und unseren individuellen Fähigkeiten nach vorne drehen in Richtung gesundes, organisches Wachstum!

ASTRO-Vorschau für Januar 2017

Erst einmal Durchwachsen - für die Tage bis 8.1.2017 darf man/frau beim rückläufigen Merkur noch ein paar Gänge herunterschalten und sich idealerweise der alle Jahre wiederkehrenden Buchhaltung und Einkommenssteuererklärung widmen. Zwischen dem 6.1. bis 11.1. folgen einige Power-Aspekte am Himmelszelt, die zielstrebig und durchsetzungsstark machen. Mit den neuen Vorsätzen fürs neue Jahr gibt es heuer nur ein Mini-Zeitfenster - vom 8.1.bis 9.1.! Am 10. Januar sorgt ein Quadrat zwischen Sonne und Uranus für Wankelmütigkeit. Mit einem Sextil zwischen Pluto und Mars kommt man bis zum Vollmond am 12.1. dann mit Zähigkeit zum 1. Meilenstein in diesem Monat. Neue Möglichkeiten bieten sich - mit Fantasie angereichert. Dafür sind ein Sonne-Jupiter- und ein Venus-Neptun-Aspekt zuständig.

Kräftige Krisenstimmung beschert uns das Quadrat zwischen Mars und Saturn am 19. Januar. Mit Merkur im Steinbock ab dem 13.1. und Sonne im Wassermann (19.1.) dürften geeignete Problemlösungen gefunden werden. Danach folgen wieder schöne Aspekte mit Venus-Pluto am 20.1., der sehr leidenschaftlich macht und einem Sextil zwischen Merkur und Neptun am 23.1. - hier werden Wünsche wahr! Mit dem Neumond am 28.1. kann und sollte man wieder nach vorne schauen. Bei der Entscheidungsfindung mit einer Konjunktion zwischen Merkur und Pluto am 29.1. sowie bei der folgenden Umsetzung mit Mars im Widder dürfte es dann keine weiteren Probleme geben.

 

HINWEIS: Dies sind natürlich wie immer nur allgemeine Aussagen, die sich in erster Linie an Selbständige richten. In jedem Einzelhoroskop und Numeroskop der UnternehmerIn und des Unternehmens kann ich etliches noch mehr und detaillierter benennen.


Meine monatlichen Horoskope können Sie kostenlos über meinen Astro-Newsletter beziehen.

» Zurück zu den Monatshoroskopen
Aktualisiert am 29. January 2017
Aktualisiert am 29. January 2017